Hamburg

Waschen oder Reinigen

26.5.2016
Die Reinigung wird im Allgemeinen auch Wäscherei genannt, sie bedeutet, dass beispielsweise schmutzige Bekleidungsstücke vollständig ohne die Verwendung von Wasser gereinigt werden. Das ist für die Schonung der Textilfasern deutlich günstiger, denn Wasser läßt Fasern aufquellen, wodurch ein Kleidungsstück auf Dauer aus der Form geraten kann. In vielen Fällen ist eine Textilreinigung sogar dringend erforderlich, wenn zum Beispiel Hosen oder Hemden und Berufsbekleidung überhaupt nicht mit Wasser in Berührung kommen dürfen, weil die empfindlichen Stoffe eine konventionelle Wäsche in der Maschine nicht vertragen.
Eine weiterer wichtiger Aspekt ist, dass bei der chemischen Reinigung schon vor über 100 Jahren erkannt wurde, dass insbesondere Öle und Fette wesentlich besser aus der Faser gelöst werden können als mit Wasser und Waschmittel. Es handelt sich bei den chemischen Reinigungsbetrieben also um Geschäfte mit langer Tradition und hohem Fachwissen.
Waschen
Fast in allen Stadtteilen Hamburgs gibt es inzwischen die Möglichkeit, die zu reinigende Wäsche abholen und bringen zu lassen, so dass nicht unbedingt eine Wäscherei aufgesucht werden muss. In größeren Betrieben, wie zum Beispiel in der Wäscherei und Textilpflege in Hamburg gibt es inzwischen die Möglichkeit, die Wäsche täglich und auch Samstags reinigen zu lassen. Meistens dauert die Reinigung und Pflege der Wäsche einige Tage, das kann jedoch in Abhängigkeit von der Art der Kleidungsstücke sehr unterschiedlich sein. Vielfach wird gegen Aufpreis eine echte Schnellreinigung angeboten, die Anzüge oder Hosen und Röcke noch am gleichen Tag abholbereit macht.
Ob ein modisches Bekleidungsstück eine chemische Reinigung verträgt, kann dem eingenähten Etikett entnommen werden. Mit einer sanften Wäsche bei niedrigen Temperaturen werden die Textilien geschont und es wird auch dafür gesorgt, dass sie ihre Form und Farbe lange behalten. Für normale Hotelwäsche kann natürlich auch eine gewerbliche Waschmaschine verwendet werden, da die Temperaturen hier ohnehin aus Gründen der Hygiene recht hoch eingestellt werden müssen.
Zurück zur Startseite